Guter Therapeut und Kosten

Für den Laien ist es schwierig einen guten Reiki-Therapeuten oder gar einen Lehrer zu erkennen. Es ist daher ratsam auf folgende Aspekte zu achten:

Es sollte unbedingt ein persönliches Erstgespräch mit dem Reiki-Behandler erfolgen, das i.d.R. auch keine Kosten verursacht.

Der Besitzer (oder Pfleger) des Tieres sollte unbedingt bei den Behandlungen dabei sein. Nur er kennt sein Tier ganz genau. Während der Behandlung sollte er sein Tier ganz genau beobachten, wie es sich verhält. Tritt eine Entspannung ein? Tritt eine Durchblutung ein? Baut das Tier Vertrauen zu dem Reiki-Therapeuten auf? Wie geht der Therapeut mit dem Tier um? Geht der Therapeut auf das Tier ein? Hat der Therapeut genug Hintergrundwissen was das Verhalten und die Anatomie sowie Erkrankungen angeht ? Scheuen Sie sich nicht und lassen Sie sich unter Umständen eine fachliche Qualifikation nachweisen.

Eines darf man jedoch dabei nicht vergessen, Pferde sind Fluchttiere und können beim ersten Kontakt mit Reiki durchaus mit Rückzug auf die Energie reagieren.

Bei Hunden und Katzen kann dieses zwar ebenso der Fall sein, es kann jedoch passieren, das diese genau anders reagieren, nämlich mit Angriff, was in der Natur eines Aggressionstieres liegt.

Das sagt also noch nichts über die Qualität des Reiki-Therapeuten aus. Danach aber sind gerade die Pferde in der Regel wahre Genießer. Das Tier zeigt auch ganz genau, wann es genug Reiki bekommen hat und wendet sich dann ab. Anders als bei Hund und Katze kann der Vorgang beim Pferd jedoch erheblich länger dauern.

Die Kosten für eine Reiki-Behandlung variieren sehr. Teuer muss nicht unbedingt immer gut sein. Bei Tierbehandlungen richtet sich der Preis nach der Größe des Tieres und der Dauer der Behandlung, sowie danach, ob noch Anfahrtskosten entstehen. Ein guter Therapeut sollte sich auch an die Gebührenordung für Tierheilpraktiker halten. Diese ist auch beim ADT des FVDH nachlesbar.

Letztendlich kann nur den Rat geben werden, auf das eigene Gefühl zu hören, ob man sein Tier dem Reiki-Behandler anvertraut. Eine gute Alternative ist, wie in anderen Bereichen auch, auf Mundpropaganda zu hören.